( 42 ) Kritik der reinen Unvernunft......

Das Deutsche Ingenieurblatt bringt im Heft 7/8 2007 einen Bericht über ein Ingenieurbauwerk der Superlative, über das höchste Gebäude der Welt, den Burj (Turm) Dubai, der ausgerechnet in diesem Emirat in der Wüste entsteht, in einer Region, wo es Sand über Sand gibt aber auch Öl über Öl und wo über 8 Monate im Jahr eine gnadenlose Hitze und extreme Luftfeuchtigkeit herrscht – was soll das? Zitat: „ Die Bevölkerungsdichte in Dubai ist sicher nicht so hoch, daß man so viele Wolkenkratzer bauen müsste, wie sie in den letzten Jahren dort entstanden sind(1) , hier geht es ums Prestige. Dubai will ein weltweit bedeutendes Wirtschafts – und Finanzzentrum werden. Außerdem ist mit dem internationalen Tourismus viel Geld zu verdienen…“ ( Zitat Ende)

Ja, hier geht es ums Prestige, es geht darum dass eine Herrscherfamilie den Ehrgeiz hat mit dem vielen Geld, das (noch) aus dem Öl kommt, den Superlativ zu erringen:
seht her, wir haben das höchste Gebäude der Welt errichtet – kommt alle her und bewundert dieses Werk und bewundert uns – erinnert das nicht an das Spiel der Kinder, mit Legosteinen so hoch als möglich zu bauen und oder erinnert das nicht auch an den Turm von Babylon, mit dem Nebukadnezar um 550 vor Christi Geburt in den Himmel bauen wollte – ist das alles nicht ein deprimierendes Monument der Unvernunft?
Und all das synchron zu den weltweiten Debatten um Klima und um Energie;
Zitat: „ Bei den vielen hundert Hochhäusern werden so gut wie keine Energiegewinnungs – oder rückgewinnungssysteme eingesetzt, nein, in Dubai baut man eine Skipiste, wo man dann bei 40 Grad Hitze Ski laufen kann „ und hier in Deutschland machen wir uns Gedanken über den „ Stand-by-Modus “ der Fernsehgeräte – Kritik der reinen Unvernunft !!

(1) : in dem Buch THE UNITED ARAB EMIRATES , auf das ich 1973 in Abu Dhabi gestoßen bin, spricht man von einer Einwohnerzahl von 320 000 Menschen
in allen 7 Emiraten (Dubai geschätzt 60 000), das Ingenieurblatt schätzt jetzt 1,3 Mio Einwohner …..

Martin Aßmann, 2008-01-09 15:35