( 152 ) Ist die Energiewende der Grund für die ständigen Strompreiserhöhungen ? VORSICHT !!

Eine falsche Behauptung wird auch durch ständige Wiederholungen nicht richtiger –
Oder – was man mit Statistik alles machen kann !

Zunächst hier : abgerechnete Stromkosten ( Haushalt , hier BS – energy )
in den letzten 26 Jahren

Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es die Energiewende seit etwa 2 – 3 Jahren :
merkwürdig : die Steigerungsquote von ca 4,3 % / anno gibt es, wie hier dargestellt, seit 1986, und vermutlich, ( wäre zu prüfen ), schon viel länger!
Diese Zahlen sind Fakt, sie sind wiederum ein empirischer Beweis, daß sich die Stromkosten auch vor der Energiewende drastisch erhöht haben und daß die Energiewende nicht die Ursache ist.( 1 )

Aber ja , wir wollten doch den Schuldigen finden : hier ist er doch :

Die FAZ informiert am 29.1.2013 über die EEG – Umlage für die erneuerbaren Energien und ihren Einfluss auf den Strompreis :

Kommentar 1 :
Im Jahre 2000 : 4070 × 12 / 3500 entspricht 13,95 ct / kWh (entspricht Diagramm 1)
Im Jahre 2012 : 7510 × 12 / 3500 entspricht 24,75 ct / kWh ( „Schätzung“ ,deutlich höher)
Kommentar 2 :
Im Jahre 2012 : 10,5 EURO/Monat für den Haushalt durch EEG
Im Jahre 2000 : 1,5% von 40,7 = 0,61 EURO/Monat für den Haushalt durch EEG

Unstrittig : die außergewöhnlichen und von den „ Machern“ des EEG nicht erwarteten Zuwachsraten bei den geförderten Energien haben zu ungesunden Ergebnissen geführt .
Auf diese Entwicklung wurde genau vor einem Jahr in diesem homebook hingewiesen ,( Beitrag 136 ) ; Zitat aus diesem Beitrag :
Und nun kommt die Finanzindustrie und entdeckt diese Anlagemöglichkeit :
gute und risikolose Anlagemöglichkeit, das ist es , was zählt
und es wurde eben vor einem Jahr darauf verwiesen : Strompreis durch EEG Umlage 126 EURO / anno entspricht genau den im Kommentar 2
zitierten 10,5 EURO/MONAT

Ich darf aber auch verweisen auf die Aussagen im Beitrag 136 :
Verweis 1 :
„starke Reduzierung der Rückvergütungen erforderlich, aber auch die Lobbyisten müssen zustimmen , daß die Politik reagieren muss und wird“
Verweis 2 :
„Die Solarbranche hat es fast geschafft : der Strom aus der Sonne wird für den Verbraucher nicht teuerer als der Strom aus der Steckdose „(Zitat Ende ) und dann hat sich die für alle Verbraucher nicht einfache Mühe gelohnt….
( 1 ) ..nachgetragen 2013.02.17.

Martin Aßmann, 2013-01-31 15:50