( 155 ) Strompreislüge? Das Thema kommt , zunächst aber : EEG – Umlage, was für eine Konstruktion !

Diese EEG – Umlage, die jetzt so viele Diskussionen auslöst und als der Verursacher der Strompreissteigerungen verteufelt wird, ist nach meinem Ermessen eine Fehlkonstruktion, die fast zwangsläufig zu Streit und Misstrauen führt.
Das muss man sich näher ansehen !
Aber wenn man sich da rein kämpft und das ganze Umfeld kennen lernt,
kommt man zu dem Schluss : da könnte man ja ein ganzes Buch schreiben,
aber gemach, junger Mann , das gibt es schon:

Und in diesem Buch heißt es zum Beispiel zur EEG – Umlage :
„Seit der Überarbeitung des Gesetzes von 1990 im EEG aus dem Jahr 2000 wird die Differenz zwischen dem Börsenpreis und dem höheren Festpreis für Ökostrom auf den Strompreis geschlagen. Diese heute als EEG-Umlage bezeichnete Vergütung gewährte Ökostromproduzenten jene Anschubhilfe, ohne die sie auf dem Strommarkt gegen die etablierten Anbieter chancenlos wären – eine Unterstützung, die dem Stromverbraucher in Rechnung gestellt wird“ ( S.61)
So weit so gut, aber :
„Die Situation ist wahrlich paradox: der grüne Strom macht den Börsenpreis billiger, doch der Strompreis insgesamt steigt. Das liegt an der EEG – Umlage : ihre Höhe errechnet sich nämlich aus der Differenz zwischen einer festgesetzten Vergütung und dem Börsenpreis“ ( S.71 )
Schaut man sich dann mal das EEG und die „ Einzelheiten zu den Regelungen des Gesetzes“ ( wikepedia) an, kommt man zu der folgenden Darstellung

Hier ist die Groteske erkennbar :
Die Kosten für „ Marktprämie und übrige Kosten und Kontoausgleich“
steigen von 2012 zur Prognose 2013 von 2,82 auf 10,27 Mrd € !!! ,
die EEG Vergütung fällt von 16,61 auf 12,67 Mrd € und
die EEG Umlage steigt von 14,120 auf 19,90 Mrd € ( 40,9 %) !
Und entsprechend fallen die Einnahmen aus „ Vermarktung und vermiedenen Netzentgelten“von 5,39 Mrd € auf 3,04 Mrd € !
Kemfert : „ Im Oktober 2012 wurde deshalb zuletzt eine beträchtliche Erhöhung der EEG – Umlage festgesetzt von 3,59 auf 5,277 ct ( 47,0 %, der Verfasser)

Ich komme zur „ Strompreislüge“ – ein Thema für die nächsten Beiträge mit
dem Versuch der Objektivierung….

Martin Aßmann, 2013-02-28 13:09