( 172 ) Nachtrag zum Thema BETRUG

Nachdem gerade der Beitrag 171 „ Geschäftsziel Kundenbetrug „ in das Netz gestellt wurde, kommt ein Brief ins Haus, ( dummer Zufall),
Absender Medical Mission International e.V, Emmermannstr.9, 55116 Mainz mit der Bitte um Spenden :

Natürlich will ich helfen, aber nach vielfältigen schlechten Erfahrungen mit dubiosen
„ Hilfsorganisationen“ will ich doch schnell mal „googeln“ und finde dort :

Das sind nun wirklich die schlimmsten Betrüger und Mitteilung an die genannte Behörde wird erfolgen, aber, sorry, verdammt noch einmal,
muss man in diesem unserem Lande erst Detektive einschalten,
wenn man helfen will ???

Martin Aßmann, 2013-06-24 08:09