( 184 ) Falsch und verantwortungslos : Prognos + „ Die Welt“

Die Welt brachte am 30.3.2013 einen absolut verantwortungslosen Artikel,
der jetzt erst auf meinem Schreibtisch landete,

verantwortungslos, weil er sich ungeprüft auf eine von der Prognos erstellte Studie beruft ; meine erste Vermutung, dass die Verfasser dieser Studie eine viel zu geringe Entwicklung der Energiekostensteigerungen zugrunde gelegt habe , bestätigt sich :
Es wurde eine jährliche Erhöhung dieser Kosten in Höhe von 1,1 % zugrunde gelegt

Zu diesem ganz offenkundigen Fehler ein Zitat :

Fell spricht von einer Steigerung von 150% in den letzten zehn Jahren

( entspricht ca 10% / anno );

Ein Beispiel ( von vielen) aus zahlreichen eigenen Aufzeichnungen:

( hier Stadtwerke Delmenhorst für das Technologiezentrum Delmenhorst )

Die Energiekosteneinsparungen, die durch energetische Sanierung erreicht werden, hängen neben den Investitionskosten natürlich von der Energiekostenentwicklung der Folgejahre ab :

Eine Einsparung von ( fiktiv ) 1000 ,- im ersten Jahr erhöht sich nach 20 Jahren

auf ca 1252 ,- bei Energiekostensteigerungen von 1,1 % ( Annahme Prognos)

und auf ca 4711,- bei den wirklichen Energiekostensteigerungen ( ca 8,5 % /anno)!

Noch deutlicher wird der Einfluss der Energiekostensteigerungen, wenn man die

kumulierten Einsparungen nach 20 Jahren betrachtet :

Diese durch die tatsächlichen Energiekostenentwicklungen entstandenen jährlichen

Energiekosteneinsparungen sind in der Kumulation um den Faktor 2,15 größer als

die Werte, die sich bei den von Prognos unterstellten Energiekostenentwicklungen

(1,1% /a) ergeben würden!

Bei diesen nachweisbar auftretenden Energiekostenerhöhungen zahlt sich die

energetische Sanierung aus ersparten Energiekosten ( 2)

Das ist der Fehler der Prognos und die Lüge der WELT !

Und ganz unabhängig von Zahlen, die sich sogenannte Experten so oder so

zurechtbiegen : es gibt doch unausweichlich das Ressourcen – Problem :

jede Woche werden auf diesem Planeten zwei Steinhuder Meere Öl verbrannt (1),

das allein erfordert jede Anstrengung, zur erneuerbaren Energie zu kommen

und erfordert jede Mühe, jede Energieeinsparung zu nutzen

wir leben auf einem Raumschiff

( 1 ) Beitrag 177 „ Befreiung vom Überfluss“ in diesem homebook
( 2 ) Beitrag 175 „ Sanierung, gezahlt aus ersparten Heizkosten“

Martin Aßmann, 2013-10-07 08:15