( 200 ) 6. Delmenhorster Gespräche mitten im Anthropozän…..

Wie im Beitrag 191 angekündigt, fanden am 25.2.2014 die 6.Delmenhorster Gespräche über Klima und Energie statt , veranstaltet vom Technologie – und Wirtschaftszentrum Delmenhorst und dem Hanse –Wissenschaftskolleg Delmenhorst: eine mit etwa 140 Besuchern ( inklusiv etwa 50 Schüler ) gut besuchte Veranstaltung .
Nach eigenem Ermessen ein guter und sehr interessanter Vortag und gute Gespräche im Anschluss. Der Vortrag von Prof Dr. Schneidewind, dem Präsidenten des Wuppertal – Institutes mit dem Titel „Die Energiewende – eine große deutsche Transformation „ konnte wegen anspruchsvoller Inhalte, so vermute ich, von manchen Hörern nicht spontan verstanden werden – das setzt schon voraus, daß man sich sehr damit beschäftigt hat:
Schon das erste Bild zeigt das :

Aber Herr Prof. Dr. Schneidewind hat einen Anstoß gegeben, über den man dankbar sein kann;
Also lässt man sich von google in das wikepedia führen und findet unter dem Stichwort Anthropozän den Hinweis: „ Unter diesem Namen wird eine neue geochronologische irdische Epoche vorgeschlagen …der Mensch ist zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren auf die biologischen und athmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden…“ und man findet dieses Diagramm:

In dem Vortrag werden vier unbequeme Wahrheiten vorgestellt, deren zweite ich persönlich zu nächst nicht verstand: sie lautet:
Rohstoffe werden nicht so schnell knapp wie prognostiziert
Dieser Satz zeigt an, daß hier nicht ein Problem isoliert betrachtet werden kann – es ist ein Problem in einem komplexen Zusammenhang vieler Teilprobleme.
Auch die Presse kommentierte unterschiedlich:
„ Senkung der Kosten für erneuerbare Energie unter die fossilen Brennstoffe“ ( Delmereport, richtig „)
„…radikale Senkung für Investitionen in erneuerbare Energie „
(Delmenhorster Kreisblatt , falsch)…

Aber lassen wir Herrn Prof. Dr. Schneidewind sprechen

Dieser Beitrag in diesem homebook kann nur einen Anstoß geben und nicht in das Detail gehen, aber weiterführendes Lesen ist sinnvoll, wie zum Beispiel :

Viele weitere Anregungen lieferte der Büchertisch,
ein Tag zum Nachdenken und ein Anstoß zum Studieren

Martin Aßmann, 2014-03-04 16:02