( 8 ) Zur Ressourcen - Diskussion

Das Energieproblem der Welt in diesem Jahrhundert wird dramatisch ehrlich von
Hermann Scheer in seinem Buch ENERGIEAUTONOMIE zum Ausdruck gebracht :

( S.52 ff )Der Welt drohen ruinöse Turbulenzen , wenn aus unbegründeter Angst vor dem Wechsel zu erneuerbaren Energien das Spiel mit dem atomaren und fossilen Feuer fortgesetzt wird. Man fühlt sich an das Handlungsmuster einer altgriechischen Tragödie erinnert , in der alles auf ein unheilvolles Ende hinausläuft ….. Prometheus ist bekanntlich diejenige Figur in der griechischen Mythologie , die das Feuer stahl und damit die Schöpfungsgewalt übernehmen wollte . Alle Beteiligten sehen es voraus , aber keiner kann sich aus seinem eigne Verhaltenzwang lösen , der es mit herbeiführen wird .
Zitat Ende ; das ist doch ein dramatischer Apell an die Menschheit , sich diesen Herausforderungen zu stellen…

Martin Aßmann, 2006-03-13 16:51