( 27 ) Franz Alt , das darf doch nicht wahr sein

was haben Sie denn da geschrieben…

Mit Ihrem Buch Zukunft Erde haben Sie der Sache der Erneuerbaren Energieen keinen Gefallen getan!
Was nutzen uns Träume am Kamin , die jenseits aller realisierbaren Möglichkeiten liegen , was nutzen uns Träume !
Auf der Seite 35 schreiben Sie .
„ 30 Millionen Gebäude können 50 Millionen kleine Solarkraftwerke werden „ ,
auf der Seite 91 sprechen Sie von
„ 22 Millionen Gebäuden , die 22 Millionen kleine Solarkraftwerke geworden sind „
Beide Aussagen sind , mit Verlaub , Unfug !
Gehen Sie mal mit kritischen Blick durch die Straßen unserer Städte und schauen Sie auf die Dächer : wirklich ohne wissenschaftliche Untersuchung erkennt man , dass mit Sicherheit weniger als 10% , wahrscheinlich weniger als 5 % der Dächer für eine Photovoltaikanlage oder für Solarthermie geeignet sind . Himmelsrichtung , Neigung , Schattenfreiheit , Statik muss stimmen und die Dachflächen müssen verfügbar sein : die meisten sind doch belegt mit Dachgauben , Dachflächenfenstern , Entlüftungsrohren und dergleichen : ich habe mit meinem Büro zahlreiche städtische Situationen geprüft ; es gibt nicht Möglichkeiten für 50 oder 22 Millionen „ kleine Solarkraftwerke „ sondern vielleicht rein rechnerisch für
0,4 Millionen Gebäude und da müssen dann auch noch die Eigentumsverhältnisse beachtet werden….Das gleich gilt ja für den in Ihrem Buch gleich mehrfach auftauchenden Hinweis auf die Sonne , die 15000 mal mehr Energie auf die Erdkugel schickt als die Menschen brauchen , oder auch , Zitat ( S.30 ) „ Allein die Sonnenstrahlen , die am heutigen Tag die Erde erreichen , können theoretisch den Energiebedarf unseres Planeten für 180 Jahre decken „.
Auf die Diskrepanz 0,2 vs 15000 habe ich am 19.1.2006 unter der Überschrift „ Visionen :: Wunsch und Wirklichkeit „ unter Visionen bereits hingewiesen – was nutzen uns diese Träume … ??
Wenn man auf solche erkennbaren Fehler stößt , entsteht Misstrauen und man vertraut auch anderen Hinweisen nicht :
z.B. Zitat ( S.54 ) : „ wenn nur auf der Hälfte der heute in Deutschland stillgelegten Flächen die schnell wachsenden C4-Gräser …angepflanzt werden , können damit alle 17 Atomkraftwerke in Deutschland ersetzt werden „ – ich kann das nicht prüfen aber vor dem Hintergrund der nur beispielhaft erwähnten Fehler , die man sofort erkennen kann , halte ich das schlicht für nicht glaubhaft .
Daher sage ich : Sie haben der richtigen Sache keinen Gefallen getan …
6.1.2007 Martin Aßmann

Martin Aßmann, 2007-01-06 17:16